h0me

Songtexte
Gästebuch
Abo
Links

Die Punkerin

y sie ist krank im kopf;
sie liebt DTH und
sie ist stolze deutsche
punkarin

mehr ueber sie?
Love .....?!?
abfs&friends
ihr schatz
ihre leidenschaft <3 boy............?

Credits

host
made by
music
schoenen gruss auf wieder sehn

Es läuft 'ne Riesenparty,
denn die Alten sind nicht da.
Auf 50 Quadratmetern
so an die 200 Mann.
Die Ramones ballern aus den Boxen,
es ist genug zu trinken da
und die Fische vom Bruder
nehmen ein Whisky-Bad.


Mutters Zimmer ist der Knutschraum
und wer keinen Partner hat,
der sieht sich eben auf Video
Vaters Lieblingspornos an.
Die Stimmung ist wirklich bombig
bis die Wohnungstür aufgeht
und mit Panik in den Augen
die Alten vor uns stehn.

Darum sagen wir:
"Auf Wiedersehn.
Die Zeit mit euch war wunderschön.
Es ist wohl besser
jetzt zu gehn,
wir können keine Tränen sehn.
Schönen Gruß und auf Wiedersehn."

Aus jahrelanger Erfahrung
folgt der Rückzug sehr gekonnt.
Todessprünge über den Balkon
und in den Hinterhof.
Draußen geht die Feier weiter,
drinnen sieht es traurig aus,
zerstört ist die Familie und das Haus.

Darum sagen wir:
"Auf Wiedersehn.
Die Zeit mit euch war wunderschön.
Es ist wohl besser
jetzt zu gehn,
wir können keine Tränen sehn.
Schönen Gruß und auf Wiedersehn."
22.6.07 13:26


 
Alles wird gut  
 
 
Hab keine Angst vor Dunkelheit,
frag nicht, wohin wir gehn.
Wir stolpern einfach vorwärts
durch ein weiteres Jahrzehnt.
Mit vollem Bauch und leerem Kopf,
auf einem Auge blind,
auf der Suche nach Zufriedenheit
und irgendeinem Sinn.

Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend,
bald werden Wunder am Fließband hergestellt.
Auf dem Weg in ein neues Jahrtausend,
über Nacht wird alles anders,
eine schöne neue Welt.

Mit einem Stein in der Hand als Souvenir
von der Mauer in Berlin,
klopfen wir an die Hintertür
vom neuen Paradies.
Es ist ein Reich der Träume,
in dem Milch und Honig fließt,
in dem alle Menschen glücklich sind
und jeder jeden liebt.

Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend,
bald werden Wunder am Fließband hergestellt.
Auf dem Weg in ein neues Jahrtausend,
über Nacht wird alles anders,
eine schöne neue Welt.

Mein Horoskop hat es mir erzählt
und ich weiß, dass es nie lügt.
Du und ich, wir sind auserwählt,
steh auf und komm mit!

Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend.
Auf dem Weg - ein Kreuzzug ins Glück!
Wir sind auf dem Weg in ein neues Jahrtausend.
Auf dem Weg - es geht nie mehr zurück.

Mein Horoskop hat es mir erzählt
und ich weiß, dass es nie lügt.
Du und ich, wir sind auserwählt,
steh auf und komm mit!
9.3.07 17:35


Wort zum Sontag
 
Früher war alles besser,
früher war alles gut,
da hielten alle noch zusammen,
die Bewegung hatte noch Wut.

Früher, hör auf mit früher,
ich will es nicht mehr hörn.
Denn damals war es auch nicht anders,
mich kann das alles nicht störn.

Ich bin noch keine 60
und ich bin auch nicht nah dran.
Und erst dann werde ich erzählen,
was früher einmal war.

Solange Johnny Thunders lebt,
solange bleib ich ein Punk.
Solange es was zu trinken gibt,
dauern alle unsere Feste an.
Solange ich noch zwei Freunde find,
werden wir durch die Straßen ziehn.
Solang die Wellenreiter lästern,
weiß ich, dass es nichts Besseres gibt.

Ich bin noch keine 60
und ich bin auch nicht nah dran.
Und erst dann werde ich erzählen,
was früher einmal war.

Ich werde immer laut durch's Leben ziehn,
jeden Tag in jedem Jahr,
und wenn ich wirklich einmal anders bin,
ist das heute noch scheißegal!

Kein Zeitungsknabe wird uns jemals erzählen,
was grad alt oder brandneu ist.
Damit wird er höchstens so viel erzielen
wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.
Das Ende setzen wir uns selbst
und niemand anders auf der Welt.
Begreift besser jetzt als nie:
Es kommt erst, wenn es uns gefällt!

Wir sind noch keine 60
und wir sind auch nicht nah dran.
Und erst dann werden wir erzählen,
was früher einmal war.

Wir werden immer laut durch's Leben ziehn,
jeden Tag in jedem Jahr,
und wenn wir wirklich einmal anders sind,
ist das heute noch scheißegal.

19.2.07 20:12


 
Die rosen geben ne party  
 
Wir stehen vor der Tür,
doch wir kommen nicht rein,
drinnen gibt` s Kaviar bei Kerzenschein.
Judas Innocenti wird vorgefahrn,
Massenschlägerei für ein Autogramm.

Die Roten Rosen geben `ne Party
und wir kommen nicht rein.
Die Roten Rosen geben `ne Party,
der Türsteher schickt uns heim -
er schickt uns heim.

Hinter der Absperrung harren wir aus,
Zivis bewachen das ganze Haus.
Seh ich klar oder ist` s nur ein Traum?
Da steht Vid Sicious auf dem Balkon.

Die Roten Rosen geben `ne Party
und wir kommen nicht rein.
Die Roten Rosen geben `ne Party,
der Türsteher schickt uns heim
er schickt uns heim.
16.2.07 17:46


Gratis bloggen bei
myblog.de